Nutzungsbedingungen



1. Geltungsbereich

Für die Nutzung der Plattform (https://gwhh-intranet.de) gelten zwischen der Nutzerin/dem Nutzer und der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) als Betreiberin die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzerin/der Nutzer akzeptiert die Nutzungsbedingungen im Rahmen seiner Registrierung. Der in diesen Nutzungsbedingungen erfasste Vertragsgegenstand ist die Nutzung der Plattform als Informations- und Kommunikationsplattform.

2. Registrierung, Mitgliedschaft und Kündigung

Voraussetzung für die Nutzung der Dienste der Plattform ist eine vorherige Registrierung. Die Nutzerin/der Nutzer muss bei der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben machen und gibt ihre/seine datenschutzrechtliche Einwilligung. Der Nutzungsvertrag kommt mit der Freischaltung des Benutzerkontos durch die GWHH zu Stande. Es besteht seitens der Nutzerin/des Nutzers kein Rechtsanspruch auf Freischaltung des Benutzerkontos. Des Weiteren gilt das uneingeschränkte Hausrecht der GWHH. Die GWHH behält sich das Recht zum Ausschluss bestimmter Nutzerinnen/Nutzer vor.

Die Nutzerin/der Nutzer darf den Zugang zu seinem Benutzerkonto nicht Dritten zur Verfügung stellen und ist als Inhaberin/Inhaber des Benutzerkontos für dessen Schutz vor Missbrauch verantwortlich. Hierzu gehört insbesondere die Wahl geeigneter Zugangsdaten und deren Geheimhaltung. Jede Nutzerin/jeder Nutzer darf nur ein einziges Benutzerkonto auf der Plattform unterhalten. Die Mitgliedschaft auf der Plattform kann jederzeit bei der verantwortlichen Stelle gekündigt werden.

3. Nutzung der Plattform

Die Plattform gestattet der Nutzerin/dem Nutzer nutzergenerierte Inhalte auf der Plattform zu lesen und zu veröffentlichen sowie mit anderen Nutzerinnen und Nutzern zu kommunizieren. Hierzu stellt die GWHH den Nutzerinnen und Nutzern im Rahmen ihrer technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich eine Plattform mit verschiedenen Community-Funktionen zur Verfügung.

Die GWHH ist bemüht die Plattform möglichst unterbrechungsfrei verfügbar zu halten. Die GWHH übernimmt keine darüberhinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch der Nutzerin/des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit oder störungsfreien Betrieb der Plattform.

Die GHWW behält sich das Recht vor, jederzeit sämtliche oder einzelne Bestandteile seines Dienstes mit oder ohne Mitteilung an die Nutzerinnen und Nutzer vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu erweitern, zu unterbrechen oder einzustellen, was auch die Löschung bestehender Benutzerkonten oder nutzergenerierter Inhalte nach sich ziehen kann.

4. Haftung

Die GWHH haftet nicht für Inhalte, die von den Nutzerinnen/den Nutzern in Form von nutzergenerierten Inhalten bereitgestellt werden oder von Dritten verfasste Inhalte, die auf der Seite eingefügt werden. Sie haftet auch nicht für Schäden, die daraus entstehen. Die GWHH haftet insbesondere nicht für Schäden, die durch Unterbrechungen oder Verzögerungen der Bereitstellung der Plattform, unrichtige Inhalte, Verlust und Löschung von Daten oder aus sonstigen Gründen während der Nutzung der Plattform entstehen können. Die GWHH übernimmt keine Gewähr für Erreichbarkeit, technische Verwertbarkeit und Schadsoftwarefreiheit der Plattform. Ebenso übernimmt die GWHH keinerlei Verantwortung für die Inhalte von Drittwebseiten, die auf der Plattform verlinkt sind. Der Aufruf dieser Links erfolgt auf eigene Gefahr.

5. Urheberrechte

Die Nutzerin/der Nutzer behält das Urheberrecht an Ihren/seinen auf der Plattform zur Verfügung gestellten nutzergenerierten Inhalten, gewährt jedoch der GWHH das Nutzungsrecht soweit dies für den Betrieb der Plattform notwendig ist. Die Nutzerin/der Nutzer erlaubt es der GWHH weiterhin nutzergenerierte Inhalte anzupassen, falls dies für den Betrieb und fehlerfreie Funktion der Webseite notwendig ist.

6. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Die GWHH behält sich vor diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die GWHH wird die Nutzerin/den Nutzer rechtzeitig über die Änderungen bei dem auf die Änderung folgenden Besuch informieren und dessen Zustimmung zu den geänderten Nutzungsbedingungen erfragen. Widerspricht eine Nutzerin/ein Nutzer nicht, gelten die Nutzungsbedingungen als angenommen. Widerspricht die Nutzerin/der Nutzer, wird die Mitgliedschaft beendet.

7. Anwendbares Recht

Für die vertragliche Beziehung zwischen der GWHH und der Nutzerin/dem Nutzer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dem Verbraucher nicht der Schutz entzogen wird, der ihm durch die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.